Navigation und Service

Direkt zu:

Hauptmenü

Wirkungsanalyse der Lokalen Allianzen für Menschen mit Demenz

In den nächsten drei Jahren wird eine Wirkungsanalyse des Bundesmodellprogramms „Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz“ durchgeführt. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) hat Univation GmbH, ein Evaluationsinstitut mit Sitz in Köln und Berlin (www.univation.org), beauftragt, die Wirkungen des Bundesmodellprogramms zu analysieren (12/2017-03/2021). Die Wirkungsanalyse soll eine fundierte Diskussion über die Weiterführung der Unterstützung von Menschen mit Demenz ermöglichen und Hinweise für die Entwicklung einer nationalen Demenzstrategie bereitstellen.
Univation ist seit vielen Jahren in den Feldern ‚Durchführung von Evaluation‘, Beratung von Evaluationsvorhaben‘ und ‚Evaluationsforschung‘ (u.a. im Rahmen der Gesellschaft für Evaluation) sowie ‚Weiterbildung in Evaluation und Selbstevaluation‘ tätig. Nutzen- und Wirkungsorientierung sowie Partizipation sind zentrale Prinzipien ihrer Arbeit. Projektleiterin  Dipl. Päd. Susanne Mäder und ihr Team haben in der Vergangenheit mehrere Evaluationsprojekte im Bereich Gesundheitsförderung durchgeführt (bspw. Evaluation der Landesinitiative Demenz-Service NRW). Erste orientierende Vorgespräche mit den Auftraggebenden und weiteren Beteiligten wie der BAGSO (Netzwerkstelle), Demenz Support Stuttgart (Prozessbegleitung) und BAFzA (Geschäftsstelle) haben bereits stattgefunden.
Folgende Arbeitsschritte sind im Rahmen der Wirkungsanalyse vorgesehen:

  • Dokumentenanalyse von Anträgen, Zwischen- und Verwendungsnachweisen mit dem Ziel der Bildung von Projekttypen mit ihren jeweiligen Wirklogiken (bis Mai 2018)
  • 16 Fallstudien (Befragung der Projektträger und ggf. Netzwerkpartnern, Befragung der primären Zielgruppe der Lokalen Allianzen) (bis März 2019)
  • Online-Befragung der Projektträger der Lokalen Allianzen (bis Juni 2019)
  • Online-Befragung der Netzwerkpartnerinnen/-partner und professionellen/ehrenamtliche Akteure im Umfeld der Lokalen Allianzen) (bis Nov. 2019)
  • Online-Befragung der Vertreterinnen und Vertreter der Kommunen, in denen die Lokalen Allianzen angesiedelt sind
  • Expertenbefragung (bis Juni 2020)
  • Ergebnisworkshops und Berichterstattung (bis Jan. 2021)

Design der Wirkungsanalyse

Darstellung des Designs der Wirkungsanalyse